Aktuelles

Talentsichtung Baden-Württembergs bester 13-jähriger Leichtathleten

Florian Mertens glänzt bei Kadersichtung

Die Halle des Olympiastützpunkts in Mannheim war am 19. Oktober 2019 wieder Austragungsort der Talentsichtung der badischen Nachwuchsathleten. BLV-Präsident Philipp Krämer konnte 70 Mädchen und Jungen des Jahrgangs 2006 begrüßen. Sie hatten in dieser Saison mindestens eine der angeforderten Normen erfüllt, die Voraussetzung für eine Einladung zu dieser Sichtung waren. Vom SV 98/07 Seckenheim wurde Florian Mertens zur Sichtung eingeladen, er hatte in sage und schreibe fünf Disziplinen die Norm erfüllt.

Mannheim Leichtathletik Florian Mertens Training Wettkampf

Unter den Augen der Nachwuchs-Landestrainer präsentierten sich alle Athleten mit großem Engagement und viel Freude. Wie beim gleichzeitig in Stuttgart ausgetragenen Württembergischen Talentsportfest wurde eine 30 Meter fliegend Zeit ermittelt, ein 40 Meter Lauf über niedrige Hürden absolviert, die Wurf und Stoßfähigkeit mit dem Medizinball getestet, genauso wie die Sprungfähigkeit mit Weitsprüngen aus kurzem Anlauf jeweils mit dem starken und dem schwachen Bein. Am Ende gab es dann noch den 800 Meter Lauf, der dieses Jahr bei trockenem aber kühlen Wetter im Freien stattfinden konnte. Florian absolvierte alle Disziplinen mit Bravour und präsentierte sich stark. 

Alle Ergebnisse wurden in Punkte umgerechnet und eine Mehrkampfwertung ausgeführt. Die jeweils ersten zehn konnten dann schon direkt nach der Siegerehrung, durchgeführt von BLV Jugendwart Michael Schlicksupp und BLV Vizepräsident Ottmar Heiler, mit der Gewissheit nach Hause fahren, zur F-Kadersichtung im November nach Albstadt eingeladen zu werden. Die anderen müssen darauf noch ein paar Tage warten. Denn auf der Basis der Saisonergebnisse in den Einzeldisziplinen, aber auch aufgrund der Beobachtung und Einschätzung der Landestrainer, wird es noch eine ganze Reihe weiterer Nominierungen geben. Florian durfte sich durch seinen bärenstarken sechsten Platz über die direkte Einladung zur nächsten Sichtung freuen. Im Rhein-Neckar-Kreis war das Seckenheimer Talent sogar der stärkste und ließ seine Mitstreiter aus der Region hinter sich. Durch die Einladung zu dieser ersten Sichtung gehört Florian ab sofort dem "Regionalkader" Baden-Württemberg des Rhein-Neckar-Kreises an. Nach der zweiten Sichtung im November wird dann über eine mögliche Einladung in den F-Kader entschieden.

Mannheim Leichtathletik Kader