Aktuelles

Badische Meistertitel für Florian Mertens und Timo Barth

Badische Blockwettkampf-Meisterschaften in Konstanz

Im schöngelegenen Bodenseestadion in Konstanz fanden sich Badens beste Mehrkämpfer der Altersklassen U16 und U14 ein, um die neuen Badischen Meister der Blockwettkämpfe zu ermitteln. Vom SV 98/07 Seckenheim qualifizierten sich acht Leichtathleten der Altersklasse U14 für die Meisterschaft, einen Tag vorher angereist, konnte sich jeder erholen und war am Wettkampftag topfit und perfekt vorbereitet. 

Mannheim Leichtathletik Timo Barth 800m Badischer Meister Block Lauf

Blockwettkämpfe sind Fünfkämpfe, es gibt drei verschiedene Blöcke, welche jeweils eine Neigung zum Disziplinblock Wurf, Lauf oder Sprung haben. Im Blockwettkampf Wurf der M13 qualifizierten sich mit Florian Mertens und Simon Jörger zwei Seckenheimer. Hier müssen neben den drei, in allen Blöcken vorhandenen, Grunddisziplinen 75m-Sprint, 60m Hürdensprint und Weitsprung auch Kugelstoßen und Diskuswurf absolviert werden. Florian war als Erster der Qualifikation nach Konstanz gereist und hatte somit den Druck der Favoritenrolle, mit dem er souverän umgehen konnte. Im 75m-Sprint war er mit einer blitzschnellen Zeit von 10,08sek mit Abstand der Schnellste, ebenso wie über 60m Hürden mit starken 10,16sek. Auch im Weitsprung stellte seine Weite von 4,72m die Messlatte für seine Konkurrenten dar. Persönliche Bestleistung im Kugelstoßen von 10,05m bedeuteten die zweitbeste Weite. Den Abschluss bildete der Diskuswurf, der für Florian mit 23,35m nicht zufriedenstellend verlief, jedoch konnte er durch die restlichen Disziplinen sein Polster dick genug ausbauen, um mit einer beeindruckenden Punktzahl von 2380 Zählern und einem Vorsprung von 83 Punkten auf den Zweitplatzierten den Badischen Meistertitel zu gewinnen. Simon erreichte bei seiner ersten Badischen Meisterschaftsteilnahme mit 1572 Punkten den elften Platz. Persönliche Bestweiten im Diskus mit 22,54m und im Kugelstoßen mit 7,57m stachen in seinem Wettkampfergebnis besonders hervor. 

Mannheim Leichtathletik Kugel Kim

Drei Seckenheimer Jungs der Altersklasse M12 traten im Blockwettkampf Lauf an, mit den Disziplinen 75m, 60m Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 800m. Timo Barth zeigte sich in blendender Form und war voll fokussiert. Vorne dabei war er über 75m mit 10,82sek und 60m Hürden mit 10,96sek. Mit 4,30m im Weitsprung stellte er die drittbeste Weite auf. Als Einziger warf er den 200g-Ball über die 40m-Marke und das mit persönlicher Bestweite von 43,00m überaus deutlich. Vor dem abschließenden 800m-Lauf stand Timo auf dem knappen zweiten Platz dicht gefolgt vom Drittplatzierten. In einem engen Rennen zeigte Timo seinen starken Ehrgeiz und lief eine neue persönliche Bestzeit von 2:36,46min. Damit kam er deutlich vor seinen direkten Konkurrenten ins Ziel und kletterte damit auf das oberste Treppchen. Mit 2085 Punkten freute sich Timo über die Goldmedaille und brachte damit den zweiten Badischen Meistertitel des Tages nach Seckenheim. Tim Scherer wuchs im Hürdenlauf über sich hinaus und zeigte seine Trainingserfolge, indem er seine bisherige Bestzeit über eine Sekunde pulverisierte und starke 11,06sek lief. Auch mit 36,50m im Ballwurf und 11,40sek über 75m war Tim überaus zufrieden. 3,91m im Weitsprung waren zwar etwas unter seinen Möglichkeiten, dafür gab er beim 800m-Lauf nochmal alles und verbesserte seine persönliche Bestzeit mit beeindruckenden 2:33,31min um satte fünf Sekunden. Starke 1955 Punkte bedeuteten für Tim ein sehr guter sechster Platz. Der Dritte im Bunde, Finn Hemmerich, belegte mit 1691 Punkten den 15. Platz.

Niklas Hardock qualifizierte sich im Block Wurf der M12 und stellte direkt zu Beginn über 60m Hürden mit 11,49sek eine neue persönliche Bestzeit auf. Mit 11,74sek über 75m und 3,75m im Weitsprung konnte er nicht sein volles Potenzial zeigen. Mit Blick nach vorne absolvierte Niklas die beiden Wurfdisziplinen mit Bravour und stellte zwei neue persönliche Bestweiten auf. Das erste Mal flog die Kugel über sieben Meter und das direkt deutlich mit 7,63m. Im Diskuswurf landete seine Scheibe mit 24,55m am weitesten. Am Ende standen 1897 Punkte auf Niklas´ Konto, damit freute er sich über die Silbermedaille und den Badischen Vizemeistertitel.

Florian, Timo, Niklas, Tim und Finn kamen gemeinsam auf 10.008 Punkte und erreichten damit in der Mannschaftswertung zusätzlich den sehr guten Silberrang.

Bei den Mädchen waren vom SV 98/07 Seckenheim zwei Athletinnen am Start. Kim Feid, W13, und Vanessa Notopol, W12, starteten beide im Blockwettkampf Wurf. 12,22sek und 12,21sek über 75m und 60m Hürden stellten für Kim solide Sprintzeiten dar. Schwierigkeiten im Anlauf stellten Kim auf die Probe, sodass ihre Weitsprungweite von 3,28m nicht ihr eigentliches Leistungsvermögen zeigte, ebenso wie ihre Kugelstoßweite von 6,89m. Der Diskus flog jedoch auf starke 21,41m. Mit 1817 Punkten freute sich Kim über den achten Platz. Vanessa absolvierte ihre erste Badische Meisterschaft mit Disziplin und hoher Konzentration. Zufriedenstellende 1374 Punkte bedeuteten für Vanessa Platz 18.

Mannheim Leichtathletik Niklas Diskus Badische Meisterschaft Mannheim Leichtathletik Florian Mertens Training Wettkampf Badischer Meister Mannheim Leichtathletik Tim Badische Meisterschaft

Niklas Hardock (1940) stellte im Diskuswurf eine neue persönliche Bestweite auf und war damit bester Diskuswerfer der M12. Florian Mertens (1943) legte als bester Hürdenläufer im Block Wurf einen optimalen Start in den Wettkampf hin. Tim Scherer (1944) zeigte durchweg gute Leistungen und steigerte seine Block-Bestleistung um satte 169 Punkte.

Mannheim Leichtathletik Finn Weitsprung Badische Meisterschaften Landesmeisterschaft Mannheim Leichtathletik Vanessa Sprint Badische Meisterschaften Mannheim Leichtathletik Simon Badische Meisterschaft Landesmeisterschaft

Vanessa Notopol (1946) und Simon Jörger (1942) zeigten bei ihrer ersten Badischen Meisterschaft solide Leistungen. Etwas unter seinen Möglichkeiten blieb Finn Hemmerich (links), der dennoch wichtige Punkte für den Mannschafts-Vizetitel einfuhr.

Mannheim Leichtathletik Hürden Tim Timo Finn Badische Meisterschaften

Timo Barth (rechts) gewnn den Hürdenzeitlauf, währen Tim Scherer (1944) nur knapp dahinter mit einer deutlichen persönlichen Bestzeit als Zeitlauf-Zweiter das Ziel sah.

Mannheim Leichtathletik Niklas Hardock Silber Badischer Vizemeister Mannheim Leichtathletik Florian Mertens Badischer Meister Goldmedaille Mannheim Leichtathletik Timo Barth Badischer Meister Gold Titel

Florian Mertens (mitte) und Timo Barth (rechts) freuten sich über die Goldmedaille und den Badischen Meistertitel. Niklas Hardock (links) gewann mit Silber die dritte Einzelmedaille für den SV 98/07 Seckenheim.

Mannheim Leichtathletik Badische Meisterschaften Blockwettkampf Schülerleichtathletik Jugend Training Fördertraining Jugendförderung

Eine starke Mannschaftsleistung zeigten die Leichtathleten der Altersklasse U14 bei den Badischen Blockwettkampf-Meisterschaften: (oben v.l.) Niklas Harcock, Florian Mertens, Simon Jörger, Kim Feid (unten v.l.) Tim Scherer, Timo Barth, Finn Hemmerich und Vanessa Notopol.